Schriftgröße: normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten

Freundschaftsbund Sulzfeld a.Main und Kelheim (23.05.1981)

Es ist eine ganz besondere Freundschaft, die Vertreter aus der Bierstadt Kelheim und dem Weinort Sulzfeld a. Main alljährlich zusammenführt.

 

Sulzfelder Winzer pflanzten am 13. Mai 1973 im Garten des damaligen Ersten Bürgermeisters der Stadt Kelheim, Fritz Mathes, 99 Weinstöcke im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung. Mit der Unterzeichnung einer Freundschaftsurkunde am 23. Mai 1981 wurde diese besondere Partnerschaft zwischen der Heimat der Schneider Bierbrauerei und dem Weinort Sulzfeld a. Main begründet. Seither schneiden Sulzfelder Winzer im Frühjahr die Weinreben und bauen den geernteten Wein in Sulzfelder Kellern (Zehnthof) aus. Jeweils Ende Juni veranstalteten einige Winzer im Garten des Weißen Brauhauses regelmäßig ein "Sulzfelder Weinfest" in der Bierstadt. Die Weinprinzessin und auch Mandatsträger der Weinbaugemeinde sowie einige Bürgerinnen und Bürgern fahren jährlich im August zum Königinnentreffen und zum Volksfest.

 

Im Gegenzug lassen es sich die Kelheimer Kommunalvertreter nicht nehmen, mit ihrer Festkönigin, Freunden und Bekannten ins Frankenland zu fahren, um beim Straßenweinfest in Sulzfeld a. Main mitzufeiern.

[alle Schnappschüsse anzeigen]